Nettle yarn in hank form
nettle yarn close up
nettle yarn in ball form
nettle yarn hank close up
nettle yarn woven
nettle yarn woven

Brennnesselgarn ~ handgesponnen

Normaler Preis $17.00 Speichern $-17.00
82 auf Lager

Und dann war da noch die bescheidene Brennnessel, die so oft wegen ihres Stachels verachtet wird. Dennoch ist es ein Schatz. Es kann wie Spinat verwendet werden, als heilender Kräutertee getrunken, zum Färben von Grün und Gelb verwendet werden, im Garten als Pestizid eingesetzt werden und nicht zuletzt erzeugt es Ballaststoffe wie Flachs ...

Das Unternehmen:

Hergestellt aus Himalaya-Brennnessel, wild geerntet in Nepal. Dieses Garn wird ethisch einwandfrei in Nepal von einem Unternehmen hergestellt, das Hausfrauen, Frauen und Familien dabei unterstützt, ein angemessenes Einkommen zu erzielen und ihnen die Möglichkeit zu geben, von zu Hause aus zu arbeiten, anstatt im Ausland eine Anstellung zu finden.

Das Garn:

Dieses unbehandelte und in der Wildnis des Himalaya gesammelte Garn wurde von Hand geerntet und auf natürliche Weise mit einer Kombination aus Wasser und Holzasche (Lauge) verarbeitet, um die äußeren Fasern der Brennnessel aufzubrechen, bevor es in Nepal von Hand gesponnen wird. Die Farbe des Garns ist naturbelassen und variiert von hellgrau/beige bis braunbraun/beige. Nur in Strangform erhältlich und ethisch einwandfrei hergestellt. Die letzten beiden Bilder zeigen das gewebte Garn.

Geschichte:

Brennnesselgarn wurde einst in Europa häufig verwendet und war als „Leinen des armen Mannes“ bekannt. Brennnesseln konkurrierten einst mit Flachs und Hanf (und später mit Baumwolle) als Stapelfaser für Fäden und Garne, aus denen bis ins 17./18. Jahrhundert alles hergestellt wurde, vom schweren Segeltuch bis zur feinen Tischwäsche. „In Schottland habe ich Brennnesseln gegessen“, sagte der Dichter Thomas Campbell aus dem 18. Jahrhundert, „ich habe in Brennnessellaken geschlafen und auf einer Brennnesseltischdecke gegessen. Die junge und zarte Brennnessel ist ein ausgezeichnetes Kräuterkraut. Die Stiele der alten.“ Brennnessel eignet sich genauso gut für die Herstellung von Stoffen wie Flachs. Ich habe meine Mutter sagen hören, dass Brennnesselstoff ihrer Meinung nach haltbarer sei als jedes andere Leinen.


Verwenden:

Dieses Garn kann zum Stricken, Häkeln und Weben sowie zum Nähen verwendet werden.

Das Garn ist mittelgroß, halbrau und kann zeitweise steif sein und ist nicht für feine Strick- oder Häkelarbeiten geeignet.

Kurz und knapp für 100g:

ca. 265m
handgesponnen
Von Hand in freier Wildbahn geerntet
natürlich verarbeitet mit Holzasche und Wasser
Herkunft: Himalaya, Nepal

Customer Reviews

Based on 2 reviews Write a review

Verwandte Artikel